27. August 2008

Herringbone Armband


Anleitung: "Basic Beadweaving - Herringbone Stitch - Bead & Button

26. August 2008

Triangel Armband

Dieses Armband zu fädeln hat richtig Spass gemacht. Aus kleinen, gefädelten Dreiecken entsteht ein tolles Armband, dass sich super tragen läßt.

In Anlehnung an das Nile Radiance aus der Bead & Button. Inspiriert durch http://yelona.canalblog.com/

Bugles et Rocailles



Nach einer Idee von Pencio. Die Anleitung dazu ist bei http://www.ileauxperles.com zu finden.

Verwendet habe ich 6er Bugles und 11er Rocailles von Miyuki

One, Two, Three, Peyote


Dieses Peyote Armband ist nach einer Idee von Rae Ann Wohjahn aus dem Buch " Beading Basics Stitches". Den Rand habe ich zusätzlich gefädelt.
Das Buch bzw. Heft kann ich nur jedem Fädelanfänger empfehlen, da viele Techniken wie z.B. Peyote, Herringbone, Brick, RAW.....etc. erklärt werden.

mal schnell aufgefädelt......


Zwei Stränge Schmuckdraht, auf die Perlen verschiedenster Größe und Art aufgefädelt werden.


Die graue Perle habe ich aus Fimo selbst gemacht. Hier habe ich nur einen Strang genommen.


Auch hier habe ich nur einen Strang Schmuckdraht verwendet. Die Kugeln sind selbst gefädelt.



17. August 2008

Gehäkelte Streifen


Eine meiner Lieblingsketten.

Schlaucharmband in Dreiecksform


Gesehen habe ich das Armband in Kettenform bei perlenhäkeln.de. Da es keine Anleitung dazu gab, habe ich es mit DB-Bead selber ausgetüfftelt.

Kubikebo


Die Würfel waren einfach zu fädeln - aber, das Einfädeln der Rocailles fand ich recht fummelig. Meine Nadel war dann keine Nadel mehr, sondern hatte die Form eines Bumerangs.

Nach einer Idee von Pencio - Quelle: http://www.ileauxperles.com/forums/index.php

Bracciale Millepiedi


Ideal zum Resteverwerten! Zum Fädeln empfehle ich Angelsehne.
Nach einer Idee von Marilu - Quelle: http://www.hdps.be/forums

Ruby's Herringbone Bangles



Ich konnte einfach nicht widerstehen, diese Bangles nachzuarbeiten. Sie sind Ruckzuck geperlt und sehen klasse aus.

Perlen aus Perlen


Nach einer Idee aus dem Buch von Claudia Schumann "Perlen aus Perlen"

Erste Versuche im Umperlen


Nachdem ich mir das Buch von "Laura McCabe" zugelegt hatte, klappte es auch mit dem Umperlen. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen mehr aus diesem Buch nachzuarbeiten.

Jetzt wird gefädelt

Häkeln konnte ich mittlerweile, aber fädeln - damit hatte ich zuerst nichts mit am Hut. Beim Häkeln konnte ich mich so schön in die Sofaecke lümmeln, aber beim Fädeln war dies nicht möglich. Also ran an den Esstisch und mein erstes gefädeltes Armband seht Ihr oben im Header.
Mittlerweile habe dem Esstisch den Rücken gekehrt - es war mir viel zu unbepuem. Daraufhin hab ich mir ein Tablett besorgt und nun fädel ich im Sessel, was meinem Rücken viel besser bekommt.

Caterpillar - jetzt mal als Armband



Bei diesem Armband habe ich die Tropfen gegen Farfalle ausgetauscht und 2-farbig gearbeitet. Als Verschluss dienten hier die Magnetwürfel von MagCliks. Ich liebe diese kleinen Magnetwürfel.
Idee und Muster: "Bead Crochet Ropes"

Flat Caterpillar


Flat Caterpillar in Kettenform. Bei der oberen Kette habe ich nur mit Tropfen in schwarz und transparent gearbeitet; die Rocailles sind hell-/dunkeltürkis.
Bei der zweiten Kette habe ich Tropfen und kleine Farfalle verarbeitet.

Schlauchketten







An festen Maschen gescheitert


Geplant war 15er Miyuki-Perlen, Umfang 18 Perlen, gehäkelt mit festen Maschen. Hat nicht hingehauen, denn feste Maschen sind noch so mein Ding. Frau ist ja flexibel und häkelt dann einen Umfang mit 9Perlen und Kettenmaschen. Schade um das ursprüngliche Muster, was mir so gut gefiel - naja jetzt ist eben ein Fantasiemuster, was mir aber auch gut gefällt.

Ich liebe Patchwork......

...... und mag die Anna/Laura-Muster. Bei diesen Ketten habe ich zum ersten Mal mit Toho-Perlen gearbeitet und war schwer begeistert.

Idee und Muster: http://www.perlenhäkeln.de/

Häkeln bis zum Abwinken








Endlich - nach viel ÜBEN - hatte ich es begriffen und häkelte munter drauf los.




Aller Anfang ist schwer........


Dies war meine erste Schlauchkette. Da ich nicht wirklich ein Geduldsmensch bin, machten sich schnell Frust und Verzweiflung breit. Was ein Schlauch werden sollte, war eher ein Kuddelmuddel aus Perlen und Garn. Ich hab aber nicht aufgegeben und war dann mächtig stolz auf meine erste Schlauckkette.

Einschlingentechnik


In dieser Technik habe ich viele Ketten gehäkelt. Diese Ketten sind eine Mischung aus Wachsperlen, Rocailles, Glasschliffperlen..... kurz gesagt frau kann alles nehmen was farblich gut zusammen passt.
Buchtip: "Neue Perlenketten" und "Perlenketten" von Angela Brandt




So fing alles an.......


....... mit einer Kette in der türkischen Häkeltechnik. Eigentlich sollte es auch bei dieser einen bleiben, aber die Leidenschaft für Perlen hatte mich bereits gepackt.